Die Wölfchenklasse

stellt sich vor ...
  • Herzlich willkommen in der Wölfchenklasse mit ihrer Klassenlehrerin Claudia Musebrink.
  • So kreativ und fleißig sind wir Wölfchen, während draußen das Corona-Virus sein Unwesen treibt!

  • Karneval in der Wölfchenklasse

    Auf Karneval freuen wir Wölfchen uns immer ganz besonders. In diesem Jahr haben wir unsere Klasse schon einen Tag vorher geschmückt. So hatten wir am Freitag vor Rosenmontag mehr Zeit zum Spielen und Tanzen. Im Klassenrat hatten wir beschlossen, dass wir in diesem Jahr einen Freundschaftsballon steigen lassen wollten: Wenn ihr ihn irgendwo findet, dann schreibt uns doch!

  • Füchschen und Wölfchen an der Ostsee

    Im September sind wir mit unserem ganzen Jahrgang nach Stein bei Laboe an die Ostsee gefahren. Unser Schullandheim lag direkt am Meer. Eine Woche lang haben wir die frische, salzige Luft und die Gemeinschaft genossen. Wir haben Muscheln gesucht, gebastelt, mit dem Kescher die Tiere im Meer untersucht, Marshmallows über dem Lagerfeuer gegrillt und selbst gekocht, und zwar nur besonderes leckeres Essen. Wir sind zum Andenken-Shopping nach Laboe gewandert und haben eine Party mit Disco-Licht gefeiert. Die hohen Wellen und die mutigen Kite-Surfer haben uns begeistert. Es war eine tolle, erlebnisreiche Zeit!

  • 100 Tage Schule – wir feiern gemeinsam mit unseren Paten!
  • Helau – Karneval in der Wölfchenklasse

    Unsere Karnevalsfeier war der Hit! Erst haben wir in der Klasse lustige Spiele gespielt und unser Partybuffet geplündert.
    Danach ging es mit allen Wittekindern in die Turnhalle.
    Dort hatten die Lehrer und Lehrerinnen schöne Spiel- und Turnstationen für uns aufgebaut.
    Das war ein toller Tag! Ravin meinte am Ende beim Aufräumen: „Können wir das nicht jeden Freitag so machen?“
    Schade war nur, dass neun Kinder nicht mitfeiern konnten, weil sie krank waren.

  • S wie Seifenblasen

    Wir haben Seifenblasenlauge selbst gemacht.
    Unsere Seifenblasen sind supergroß geworden, denn wir haben Kleister in Spüli und Wasser getan.
    So haben wir das S gelernt. Hinterher hatten wir eiskalte Finger und nasse Ärmel, aber es hat trotzdem viel Spaß gemacht.

  • Könnt ihr raten, welche Buchstaben wir schon gelernt haben?

                    

    Nur wer gesund und fröhlich isst, kann auch gut lernen.

    Wir waren sogar schon in der Zeitung: