Individuelles Lernen

Jeder lernt anders
  • Unser Anspruch, unsere Schüler und Schülerinnen individuell zu fördern, ist hoch.

    Jedes Kind folgt auf Grundlage seines stetig überprüften Lernstandes seinen individuellen Lernwegen im eigenen Lerntempo. Dabei erhält es passgenaue Unterstützung und Begleitung – insbesondere auch, um seine individuellen Begabungen und Stärken (v.a. in den Powerkursen und Begabungsprofilen)  besonders fördern zu können.

    Die Zielvorgabe, jedes Kind so zu fördern und zu fordern, dass es seine stetigen persönlichen Lernfortschritte machen kann, bedeutet für die Lehrkräfte engagierten Einsatz bei der Vorbereitung und Gestaltung des Unterrichts.
    So basieren Teile des täglichen Unterrichts in den Hauptfächern auf vom Kollegium entwickelten bzw. angepassten Konzepten und stützen sich auf individuelle Lernpläne, selbst entwickelte Lernmaterialien und niveaudifferente Aufgabenstellungen.
    Diese individuelle Einzelarbeit mit differenzierten Materialien und Anforderungen wechseln sich im Unterricht ab mit intensiven, zur Kommunikation, Kooperation und Aktivität anregenden Gruppen- und Partnerarbeitsphasen, in denen der stetig wachsende Kanon an Lernmethoden zur Anwendung kommt.

  • Arbeit mit dem Mathematiklerngang

     

    Jeder nach seinem Tempo – auch im Mathematikunterricht