Sport und Bewegung

Wittekinder aktiv
  • Das Konzept der Wittekindschule ermöglicht es den Kindern, in unterschiedlichen Situationen des Schulalltags körperlich aktiv zu sein und vielfältige Bewegungserfahrungen zu machen.               

    Sport- und Schwimmunterricht
    Jede Klasse erhält 3 Stunden Sportunterricht. Während dies im 1. und 4. Schuljahr reiner Sportunterricht in der Sporthalle oder auf dem Sportplatz ist, erhalten die Kinder in der 2. und 3. Klasse eine Stunde Sportunterricht und zwei Stunden Schwimmunterricht.

    Sportförderunterricht
    Für den Jahrgang 1 wird für Kinder mit entsprechendem Bedarf Sportförderunterricht angeboten.

    Profile
    Ergänzend zum kreativ-künstlerischen Aspekt legt der Großteil der jährlich neu eingeteilten Profilgruppen einen zweiten Schwerpunkt auf die Motorik: Unter der Zielvorgabe, am Ende des Schuljahres eine begeisternde, abwechslungsreiche Musicalvorführung zu präsentieren, wird ein Schuljahr getanzt und geturnt. Währenddessen verbessern die Kinder des Fußballprofils ihre Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und ihre koordinativen und taktischen Fähigkeiten beim wöchentlichen Training. Ansporn für unsere Fußballer und Fußballerinnen sind Freude und Erfolg beim Fußballturnier der Lüner Grundschulen.

    Bewegen im Bewegungsraum
    Ein speziell eingerichteter Bewegungsraum wird insbesondere zur Förderung der vestibulären, kinästhetischen und taktilen Wahrnehmung genutzt. Dieser Raum ist mit einem Bällchenbad, Teppichboden (teilweise) und Kletterhaus samt Rutsche ausgestattet. Außerdem gibt es vielfältige Materialien zur Bewegungsförderung (z.B. Rollbretter, große Schaumstoffelemente, Seilchen, Bälle, Pedalos, Kreisel usw.)

    Bewegen im Unterricht
    Immer wenn die Konzentration in der Klasse nachlässt, werden Bewegungspausen eingebaut. Jede Klasse besitzt eine Kartei mit vielfältigen Bewegungsspielen und -liedern. Außerdem werden die Inhalte der verschiedenen Fächer möglichst handlungsorientiert und aktiv-entdeckend von den Kindern erschlossen.

    Spielzeugausleihe in den Pausen
    Für die Jahrgänge 1 und 2 sowie 3 und 4 gibt es jeweils eine Spielekiste mit altersentsprechendem Pausenspielzeug. Die Kinder des vierten Jahrgangs übernehmen die Patenschaft für diese Kisten und stehen in den Pausen als Ausleihhelfer zur Verfügung.

    Spielen und Bewegen auf dem Schulhof und im Bewegungsgarten
    Auf dem Schulhof steht den Kindern ein Niedrigseilklettergarten, ein Klettergerüst mit Rutsche und großem Sandkasten, eine Seilbahn, ein Kletterberg, ein Drehkarussell, eine Kletter-Hangel-Brücke, eine Fußballecke mit zwei großen Toren und eine Basketballecke zur Verfügung.
    Im Bewegungsgarten gibt es eine große Affenschaukel und eine Bewegungsbaustelle.

    Zusammenarbeit mit Sportvereinen
    Immer wieder bieten Vereine AGs oder einzelne Trainingsstunden für die Wittekinder an. In einem Flyer haben wir die Sportvereine vor Ort mit Trainingszeiten und Ansprechpartner zusammengefasst. Unsere Sekretärin händigt Ihnen gern diesen Flyer aus.

    Sportfest
    Für die Jahrgänge 2, 3 und 4 findet jährlich ein Sportfest statt, das der DJK-Sportverein veranstaltet.Die Kinder laufen 50 Meter auf Schnelligkeit, springen weit in die Sandgrube und werfen einen Lederball möglichst weit. Einige Kinder aus dem dritten und vierten Schuljahr laufen die Langstrecke (zwei Runden oder mehr um den Sportplatz herum) oder treten in einem Staffellauf gegen die anderen Brambauer Grundschulen an.